• DCS/Caesar
  • Dell
  • EMC²
  • PSIPENTA
  • Digi
  • Symantec
  • Veeam
  • Alpha
  • Dataram
  • Nortel
  • Tivoli
  • Cisco
  • Hewlett Packard
  • IBM
  • vmware
  • acronis
  • riverbed
  • Lenovo
   

Beiträge

Die E-Mail ist noch immer eines der bedeutendsten Kommunikationsmedien in Unternehmen. Daher ist es unumgänglich, E-Mail-Dienste zu schützen. Besonders aus der Tatsache heraus, dass über 70% der Viren über E-Mails in die Unternehmen gelangen. Neben den offensichtlichen Gefahren wie Viren, Würmer oder Trojaner müssen unbedingt auch neue Bedrohungen beachtet und verhindert werden. Hierzu zählen SPAM, Phishing sowie Ad- & Spyware.

Ein Virenbefall in Ihrem Unternehmen kann beispielsweise dazu führen, dass Systeme und Anwendungen eingeschränkt oder gar nicht mehr zur Verfügung stehen.

Eine rundum sichere Antiviren-Lösung schützt alle möglichen Eintrittspunkte zu Ihrem Unternehmen und kontrolliert und bereinigt jede Art von bösartigem Programmcode.

Filtern von SPAM, Phishing sowie Ad- & Spyware

Mit Hilfe einer Anti-Spam-Software können sich Unternehmen sowohl gegen nicht angeforderte und unerwünschte Werbe-E-Mails schützen als auch gegen ständig wiederkehrende und störende Junk-E-Mails wie Kettenbriefe, Witze, Bilddateien und Bildschirmschoner. Solche E-Mails überlasten in der Regel das Netz und beeinträchtigen die Produktivität der Mitarbeiter. Mittlerweile stehen bereits zahlreiche Technologien zur Erkennung und Filterung von Spam zur Verfügung.  

Phishing - eine E-Mail-Bedrohung, die ständig zunimmt. Phishing ist eine Methode des Trickbetruges. Dabei handelt es sich um den Oberbegriff für illegale Versuche, weitgestreuten Anwendern Zugangsdaten (Login-Namen plus Passwörter) für sicherheitsrelevante Bereiche zu entlocken. In Unternehmen werden durch Phishing Mitarbeiter dazu verleitet, unternehmensinterne Informationen weiterzugeben oder sie werden auf spezielle Internetseiten gelockt, um von dort Viren-bespickte Programme zu installieren.