• DCS/Caesar
  • Dell
  • EMC²
  • PSIPENTA
  • Digi
  • Symantec
  • Veeam
  • Alpha
  • Dataram
  • Nortel
  • Tivoli
  • Cisco
  • Hewlett Packard
  • IBM
  • vmware
  • acronis
  • riverbed
  • Lenovo
   

Newsletter  

CST-Newsletter
   

Virtualisierung "P2V" mit VMware

Ein weiterer Kunde, der sich für die Virtualisierung seiner Serverinfrastrukur entschieden hat. Derzeit wird beim Kunden eine "P2V" Migration Schritt für Schritt durchgeführt. Das bedeutet, dass parallel das neue System neben der noch bestehend alten Hardware läuft und diese dabei Teil für Teil migriert wird, ohne große Ausfallzeiten zu haben. Durch diese Virtualisierung wird der Kunde Stromkosten einsparen und erheblich an Platz gewinnen.

Zum Einsatz kommen hier folgende Systemkomponenten und Software:

  • Zwei ESXi Server (USB-boot)
    • IBM System x3550M4 mit je 2 x 6Core Intel Xeon 6C (E-52630v2) und 48 GB RAM
  • Storage (Datenspeicher)
    • IBM Storwize V3700 mit 3TB Gesamtkapazität (SAS)
    • Lenovo Iomega IX4-300D 12TB Gesamtkapazität (für Backup)
  • Firewall
    • DELL Sonicwall NSA 220 Wireless-N
  • VMware vSphere 5.5 (Virtualisierungs-Betriebssystem)
  • VEEAM Backup & Replication 7R2 (Backupsoftware)
  • Micrsoft Windows 2012R2 (Betriebssystem)

 

Aktuell ist das System noch nicht im Rack eingebaut, da erst die Migration erfolgen muss um Platz im Rack zu schaffen.

Altes_System.jpgNeues_System.jpgVerkabelung.jpg