• DCS/Caesar
  • Dell
  • EMC²
  • PSIPENTA
  • Digi
  • Symantec
  • Veeam
  • Alpha
  • Dataram
  • Nortel
  • Tivoli
  • Cisco
  • Hewlett Packard
  • IBM
  • vmware
  • acronis
  • riverbed
  • Lenovo
   

Die CST setzt seit Jahren auf bewährte Hersteller (HP Data Protector, Tivoli, EMC² (Legato), Veeam, Acronis) wenn es um Datensicherheit und Wiederherstellung der Daten geht, denn wie wir alle wissen "Vertauen ist gut..aber Kontrolle ist besser"

Datenverlust - häufig eine Existenzfrage

Der Verlust von Daten kann existenzbedrohend sein, da häufig unternehmenskritische Daten gar nicht oder nur mit enormem zeitlichen und finanziellen Aufwand rekonstruierbar sind. Nach einer Untersuchung des Haftpflichtverbands der deutschen Industrie stehen ca. 40% aller Unternehmen, die einen IT-Crash ohne ausreichendes Datensicherungs-Management hatten, nach zwei Jahren vor dem Aus.

Auf das richtige Datensicherungs-Management kommt es an

Nicht alle Produkte und Implementierungen werden der Bedeutung der Daten für das Untenehmen gerecht, da sie z. B. zu viele Abläufe ohne Automation dem Personal überlassen oder auch mit der Erstellung von Kopien für die Aufbewahrung an einem sicheren Ort überfordert sind. Nur das Wissen um die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten von modernem Datensicherungs-Management und die Kenntnis über Gefahrenpotenziale sorgt für funktionssichere Systeme.

Seit ein paar Jahren ist nun auch die Thematik Cloud stärker in den Fokus gerückt, um so mehr muss man auch hier eindeutig und klare Konzepte haben die Ihre OnLine Daten Ihres Unternehmen im vollem Umfange auch sichern!

CST bietet Ihnen deshalb eine umfassende Lösung für Ihr Unternehmen an, die dem Anspruch an eine Sicherungslösung sowohl in technischer als auch in konzeptioneller Hinsicht gerecht wird, denn Datensicherung ist deutlich mehr als nur Backup ...

Unsere Leistungen im Überblick

  • Schwachstellen-Analyse bestehender Datensicherungs-Lösungen
  • Überprüfung von Backup-Konzepten
  • Workshops zu Datensicherung und Backup & Recovery Konzepten
  • Workshops zu Cloud Konzepte für Backup & Recovery Konzepten
  • Evaluierung und Erarbeitung von Service Level Agreements mit den Anwendern
  • Mengenanalyse, Sizing und Konzept-Erstellung für Datensicherungslösungen
  • Beratung bei Hard- und Software Installation von Sicherungslösungen
  • Wartung, Updates und Pflege bestehender Installationen
  • Erstellung und Durchführung von Testszenarien für K-Fallkonzepte
  • Schulungen, 'Training on the Job'
  • ausgelagerte Backup-Datensicherung

Typische Projekte – hiervon können Sie profitieren:

Projekte im Bereich der Backup-Lösungen entstehen durch Ihre Anforderungen an die Sicherheit der unternehmenskritischen Daten. Bei den heutigen Datenmengen und der Verteilung der Daten auf die unterschiedlichsten Systeme ist oftmals die bestehende, über einen langen Zeitraum gewachsene Sicherungsumgebung überfordert. Eine Analyse Ihrer Anforderungen und die Ausrichtung auf die Wiederherstellung der Unternehmensdaten stellen einen möglichen Rahmen für ein Projekt dar.
Andere Projekte in diesem Bereich fokussieren sich im Hinblick auf Ihre Unternehmensanforderungen auf die Überprüfung und Optimierung bestehender Installationen gemäß Ihrer Unternehmensanforderungen.

Integration Open Systems in bestehende Host-Backup Lösung mit Library-Sharing, Zentralisierung und Automatisierung vormals dezentraler Sicherungen Auslagerungs-Konzept durch automatisierte Spiegelung in eine zweite Library in zweiter Lokation, Evaluierung und Implementierung von zentralen Sicherungstools, Review von bestehenden Backup-Installationen.

Holen Sie sich integrierte Data Protection und Disaster Revovery für physische, virtuelle und Cloud-Umgebungen. Alles was Sie brauchen ist eine Lizenz für zuverlässige Datensicherung, schnelle Systemwiederherstellung und unbegrenzte P2V, V2P- und V2V-Migrationen.

Ihr Vorteil: Sie erhalten eine ausgefeilte Datensicherungs-Lösung, die die Belange des Unternehmens mit den aktuellen technischen Möglichkeiten sinnvoll kombiniert. 

Die realisierte Lösung ist auf den Schutz und die Wiederherstellung der Daten optimiert und wird, wie im Falle der Überprüfung einer bestehenden Lösung, auf die K-Fallfähigkeit und die Behebung "kleinerer Disaster" konsequent überprüft.