• DCS/Caesar
  • Dell
  • EMC²
  • PSIPENTA
  • Digi
  • Symantec
  • Veeam
  • Alpha
  • Dataram
  • Nortel
  • Tivoli
  • Cisco
  • Hewlett Packard
  • IBM
  • vmware
  • acronis
  • riverbed
  • Lenovo
   

Newsletter  

CST-Newsletter
   

Virtualisierung

Es gibt verschiedene Ansätze der Virtualisierungsmöglichkeiten diese sind Server - Storage - Applikation Infrastructure - Desktop - Networking - und Services

Diese Virtualisierungen werden mit verschiedenen Merkmalen der Hersteller IBM und HP, Microsoft, DataCoreVMware und Citrix im Portfolio angeboten.

CST beschäftigt sich bereits seit Jahren mit dem Thema Software Virtualisierung mit dem Hersteller IBM auf dem Betriebssystem A.I.X. (LPAR) sowie dem Hersteller VMware und auch XenApp von Citrix.

In dieser Zeit wurde eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten in den Bereichen Mittelstand, CRM, Automative, Finance, Chemical und Logistik/Transport in einem stetig wachsenden Markt mit VMware realisiert.

Server Virtualisierung

Bei Server Virtualisierung tritt eine Verbesserung der Auslastung und eine Steigerung der Effizienz in Ihrer virtuellen Infrastruktur durch Konsolidierung von unterschiedlichen Workloads statt, hierdurch können Sie auf viele  physische Server verzichten und auch erhebliches Einsparpotential im Bereich Platz der Schränke, Einsparung von Energie und das Management sowie die Wartung-Overhead erheblich reduzieren.

Storage Virtualisierung

Nutzen Sie Ihre Speicherinvestitionen durch Verbesserung der Auslastung und Flexibilisierung des Speicher-Managements und Ressourcenallokation innerhalb der virtuellen Infrastruktur zu vereinfachen. Dadurch wird nicht nur die Performance verbessert sondern auch das Management, die Wartung vereinfacht und die Kosten gesenkt.

Applikation Infrastructure Virtualisierung

Aktivieren dynamischer Flexibilität mit Middleware die automatisch und effizient nicht nur verteilt werden, sondern auch die Ressourcen die benötigt werden, werden automatisch neu verteilt und bedarfsgerecht  reserviert. Nahtlose Skalierung der Kapazität, die Spitzen werden je nach Anfragen und Priorität der Anwendungen on demand vergeben und somit einen optimalen Services für die Applikationen zugeordnet.

Desktop Virtualisierung

Das Ziel ist die Aufwendungen und Anwendungen an den lokalen Desktop zu reduzieren darüber hinaus den PC-Support zu entlasten gleichzeitig die Produktivität der Endanwender durch Ihre extremen sicheren virtuellen PCs, die Endbenutzern eine einheitliche Desktopumgebung aufzuzeigen, eine flexible und dynamische Rechenleistung zu ermöglichen darüber hinaus den Zugriff auf ihre Anwendungen überdies Daten jederzeit und überall zu ermöglichen. Die Pflege und Update- Möglichkeiten stark zu vereinfachen.

Virtualisierung Networking

Verbinden Sie Ihr physisches Netzwerk mit Ihrem Virtuellen Netzwerk und optimieren Sie hierdurch eine wesentlich höhere Leistung zugleich Zuverlässigkeit Ihrer  Anforderungen in einer virtuellen Infrastruktur und unterstützen Ihre physischen sowie virtuellen Ressourcen, mit dynamischer Anpassung der Infrastruktur.

Virtualisierung Services

Das Team der CST steht Ihnen gerne zur Verfügung und kann Ihnen bei den Services und Design helfen. Hierdurch können nicht nur die Implementierungen schneller integriert werden, sondern auch das Verwalten Ihrer virtuellen Infrastruktur-Transformation schneller und effizienter mit geringerem Risiko integriert werden.